Ausschreibung

Beiratsmitglieder „Migrantisches Engagement“ gesucht

Wer sind wir?
Die BürgerStiftung Hamburg wurde 1999 als Gemeinschaftsstiftung von Hamburgern für ihre Stadt gegründet. Sie lebt von der Idee des zivilgesellschaftlichen Engagements, will das Gemeinwesen und den Zusammenhalt stärken und BürgerInnen sowie Unternehmen zu eigener aktiver Mitwirkung an gesellschaftlichen Aufgaben anstiften. Die Stiftung initiiert und betreut eigene Projekte und fördert die zielgerichteten Initiativen anderer. Im Mittelpunkt der Förderarbeit stehen sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Mit ihren Themenfonds unterstützt die größte deutsche Bürgerstiftung darüber hinaus Familien in schwierigen Situationen und fördert den generationenübergreifenden Dialog sowie Umweltprojekte und Migranten-Selbstorganisationen.

 

Warum gründen wir einen MSO-Beirat?
Die BürgerStiftung Hamburg möchte gezielt ehrenamtliche Projekte und Vereine, die von Migrantinnen und Migranten für Migrant*innen gegründet worden sind, in ihrer Arbeit unterstützen. Der Fonds „Migrantisches Engagement“ soll Migrantenorganisationen bzw. Neuen-Deutschen Organisationen den Zugang zu Förderung erleichtern. Bisher ist über die Anträge intern entschieden worden. Unser Wunsch ist es, Menschen mit einer Einwanderungsgeschichte und einer Expertise in Hamburger MSO-Szene neue Partizipationsmöglichkeiten in der Stiftung zu eröffnen. Der neue MSO-Beirat wird ab Dezember 2021 als neues ehrenamtliches Gremium über die Vergabe von Fördermitteln an migrantische Vereine und Initiativen entscheiden.

 

Wie kann man sich als MSO-Beiratsmitglied bewerben?
Wir haben eine Vorstellung von einem vielfältigen, diversen und gut in Hamburger MSO-Szene vernetzten Beirat. Wir suchen Menschen, die Expertise in migrationspolitischen Themen und ehrenamtlichem Engagement in migrantischen Communities mitbringen. Das Alter, Geschlecht, religiöse Zugehörigkeit, Herkunft der BewerberInnen spielen im Auswahlprozess keine Rolle.

 

Was uns in Ihrer Bewerbung interessiert ist:

  • Kurze Vorstellung von Ihnen als Person
  • Was ist Ihre Motivation beim MSO-Beirat mitzumachen?
  • Welchen Bezug haben Sie zu den Themen des Beirates?

 

Welche Aufgaben übernehmen die Beiratsmitglieder?
Der Beirat diskutiert über die Anträge, die beim Fonds „Migrantisches Engagement“ eingehen. Er entscheidet digital, aber auch persönliche Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen sind geplant. Der jährliche Zeitaufwand wird auf 30-40 Stunden geschätzt.

 

Fragen zur Bewerbung
Bewerbungen von Personen, die an den von der BürgerStiftung Hamburg geförderten Projekten beteiligt sind, werden angenommen. Haben Sie Fragen zum MSO-Beirat, dann melden Sie sich gerne bei uns!

 

Wir freuen uns über ein Bewerbungsschreiben an yuliya.grechukhina@buergerstiftung-hamburg.de
oder eine Bewerbungssprachnachricht/ein Bewerbungsvideo an 0159 06755855.
Bewerbungsfrist: 06. August 2021

 

Ausschreibung herunterladen