Der Jugendumweltrat: Förderung von jungem Umweltengagement

Foto: iStock

Anfang 2020 startet der Jugendumweltrat als neues Gremium der BürgerStiftung Hamburg. Der Jugendumweltrat ermöglicht es jungen Menschen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren den Klima- und Umweltschutz in Hamburg aktiv mitzugestalten.

 

Die Ratsmitglieder können selbstbestimmt über die Förderung von Klima- und Umweltschutz-Projekten entscheiden, die von jungen Menschen in Hamburg initiiert und durchgeführt werden. Außerdem können sie eigene Bildungs- und Informationsveranstaltungen sowie Meinungsumfragen zum Klima- und Umweltschutz durchführen.

 

Hast du Fragen zum Jugendumweltrat, dann rufe uns gerne an oder schreibe uns eine E-Mail.

 

 

Fördertopf "Junges Engagement im Umwelt-/Klimaschutz"

Mit der Einrichtung des Fonds haben wir uns zum Ziel gesetzt, junge Menschen aus Hamburg (10 – 25 Jahre) niedrigschwellig darin zu unterstützen, ihre eigenen Projekte und Ideen zum Umwelt- und Klimaschutz umzusetzen. Die maximale Fördersumme beträgt 3.000 Euro.

 

Antragsberechtigt sind sowohl Projekte von freien außerschulischen Jugendgruppen als auch Projekte, die an der Hochschule, in der Schule oder im Jugendverband angesiedelt sind. Wichtig ist, dass die jungen Menschen sowohl Impulsgeber als auch Durchführer der Projekte sind.

 

Detaillierte Informationen zu den Förderkriterien finden sich hier.

 

 

So werden die Projekte ausgewählt:

 

Der Jugendumweltrat entscheidet auf jährlich fünf Beschlusssitzungen über die eingereichten Anträge. Kommende Sitzungstermine und die damit verbundenen Antragsfristen werden im Laufe des Jahres 2020 an dieser Stelle kommuniziert.

 

Am 30. Januar 2020 findet die erste Beschlusssitzung statt.

 

Die entsprechende Antragsfrist endet am 10. Januar 2020.

Zum Antragsformular

 

 

AnsprechpartnerInnen für Antragstellende:

 

Ihr habt eine Idee, aber wisst noch nicht, wie daraus ein Projekt wird, für das ihr Förderung bei uns beantragen könnt? Dann ruft uns an:

Katharina Jarck

Freiwilliges Soziales Jahr in Politik und Demokratie (FSJ)

Tel.: (040) 87 88 96 9-88

E-Mail: katharina.jarck@buergerstiftung-hamburg.de

Bürozeiten: Mo – Do 9:00 – 14:00

 

Ihr habt schon ein Projekt, für das ihr Förderung bei uns beantragen möchtet? Dann schickt das ausgefüllte Antragsformular per E-Mail an:

Volker Uhl

Koordination Jugendumweltrat

Tel: (040) 87 88 969-77

E-Mail: volker.uhl@buergerstiftung-hamburg.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 15.00 Uhr

Kontakt

Koordination:

Ines-Linn Gödecken

ines.goedecken@buergerstiftung-hamburg.de

Tel.: 040 8788969-71

 

Volker Uhl
volker.uhl@buergerstiftung-hamburg.de
Tel.: 040 8788969-77

 

Downloads:

Zum Antragsformular

Zu den Förderkriterien