Gila und Jürgen Grabosch Stiftung

Die Gila und Jürgen Grabosch Stiftung wurde 2021 unter dem Dach der BürgerStiftung Hamburg gegründet. Die Stiftung fördert Projekte in den Bereichen Jugend- und Altenhilfe, Erziehung und Bildung, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung sowie im Bereich Wohlfahrtswesen. Der Schwerpunkt der Förderung liegt auf Projekten in Hamburg sowie im Hamburger Umland. Ein besonderes Anliegen ist dem Stifterehepaar u.a. die Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien, insbesondere die Hilfe für Alleinerziehende und deren Kinder. Durch die Beratung und Förderung des Austauschs zwischen Eltern(-teilen) in ähnlichen Lebenslagen sollen Möglichkeiten der Entlastung geschaffen werden. Im Bereich der Altenhilfe unterstützt die Gila und Jürgen Grabosch Stiftung vor allem Maßnahmen, die Lebensmut und  Lebensfreude schenken und der Vereinsamung von alleinlebenden Senior*innen entgegenwirken. Im Zentrum stehen Senior*innen, die aufgrund von Kindererziehungszeiten geringe Rentenansprüche erworben haben und von Altersarmut bedroht sind.