Kleine Kosmonauten

Kinder aus Stadtteilen mit Entwicklungsbedarf haben oft schlechtere Voraussetzungen, um über den Tellerrand ihrer Lebenswelt hinaus schauen zu können, andere Quartiere und Bezirke in Hamburg kennenzulernen und sich selbst künstlerisch zu entfalten.

Anders die "Kleinen Kosmonauten" aus Jenfeld, die sich wöchentlich treffen. Bis zu 20 Grundschüler der Schule Oppelner Straße arbeiten in dem Projekt jeweils für drei Monate mit erfolgreichen Künstlern verschiedener Sparten zusammen. Gemeinsame Ausflüge in andere Stadtteile werden zur Inspirationsquelle...

Fotos: ©Kirsten Haarmann