Wilhelm Stüwe Stiftung

Im Gedenken an den Großvater der Stifterin gründete im November 2013 ein Stifterehepaar die Wilhelm Stüwe Stiftung unter dem Dach der BürgerStiftung Hamburg.
Zweck der Stiftung ist die Förderung der Altenpflege, des öffentlichen Gesundheitswesen und des Umwelt- und Naturschutzes. Namentlich sollen im Bereich der Altenhilfe Einrichtungen oder Projekte gefördert werden, die darauf gerichtet sind, die Lebensumstände alter Menschen unmittelbar zu verbessern, die Situation von betreuenden Angehörigen zu verbessern und Wohnformen für ein solidarisches Miteinander der Generationen zu entwickeln. Hospiz- und Palliativdienste oder stationäre Hospize und Palliativstationen können ebenfalls Empfänger sein.
Im Bereich des Natur- und Umweltschutzes sollen insbesondere Einrichtungen und Projekte in Hamburg und seinem Umland gefördert werden, die Kindern und Jugendlichen Naturkenntnisse vermitteln und das Umweltbewusstsein fördern.



Förderung

 

·       Fahrstuhl-Projekt in der Seniorenanlage Else Voss Stiftung Hamburg

Die Stiftung finanzierte den Fahrstuhl in einer Rissener Seniorenanlage.