HGJ Mebus/RÄDER-VOGEL-Stiftung

Im April 2012 unterzeichnete Gabriella Mebus-Pleuger gemeinsam mit dem Vorstand der BürgerStiftung Hamburg den Treuhandvertrag zur Gründung der HGJ Mebus/RÄDER-VOGEL-STIFTUNG. Im Gedenken an ihre Eltern Hans-Gerd und Jutta Mebus und ihre Verbindung zur Firma Räder-Vogel entschied sich die Stifterin und ehemalige Gesellschafterin, einen Teil ihres Vermögens in eine unselbstständige Stiftung zu geben.

Der Stiftungszweck lautet in der Satzung: Förderung von Wissenschaft und Forschung, Jugendhilfe, Kunst und Kultur, Erziehung und Bildung, Naturschutz und Umweltschutz. Die HGJ Mebus/RÄDER-VOGEL-STIFTUNG hat sich insbesondere zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien zu fördern. Durch den in Wilhelmsburg gelegenen Firmensitz liegt ihnen die Förderung von Projekten auf der Elbinsel wie z.B. den „Kleinen Lebensraumexperten“ am Herzen: Kita-Kinder erkunden bei Ausflügen spielerisch ihren Stadtteil Wilhelmsburg und seine Natur im Jahreslauf und bauen dabei sowohl ihren Wissensstand als auch ihre sprachlichen und sozialen Fähigkeiten aus.

Auch der Übergang und die gute Eingliederung von Jugendlichen in den Beruf ist ein Thema, das der Stiftung ein Anliegen ist.  Daher fördert sie entsprechende Projekte auch über die Grenzen Wilhelmsburgs hinaus, in der Hoffnung damit auch Anstöße für die Elbinsel zu geben.

„Eine enge Zusammenarbeit mit der BürgerStiftung Hamburg war uns von Anfang an wichtig. Die Kenntnis der Verhältnisse vor Ort ist unverzichtbar bei der Auswahl der Förderprojekte, und wir haben uns dabei stets sehr gut beraten gefühlt.“
Gabriella Mebus-Pleuger, Stifterin



Auswahl bisheriger Förderprojekte

 

·       „Kleine Lebensraumexperten“ – Umweltpädagogik in Wilhelmsburg

·       „Inselmütter Wilhelmsburg“ – Begleitung von Eingewanderten durch geschulte ehrenamtliche Familienhelferinnen

·       Tanztheater zur Sprachförderung der Stadtteilschule Wilhemsburg

·       „Schulische Grundbildung für Mütter“ im FLAKS Mehrgenerationenhaus Altona

·       „Bodymusic & Dance“ – Integration durch Musik und Tanz in Wilhelmsburg

·       „Neustart“ – Sprachförderung für jugendliche Berufsstarter der ajw 

·       „Hamburger Ballschule“ – Bewegungserfahrungen und Sportspiele für Kinder auf der Veddel

·       „Jobbrücke Schnelsen“ – Berufs-Coaching für SchülerInnen in Schnelsen

 

 

 

Die „Kleinen Lebensraumexperten“ erkunden Wilhelmsburg mit allen Sinnen.
Die „Inselmütter“ bei der Zertifikatsverleihung 2013